Auflösung des Gemeinderates

Aufgrund des Beschlusses der Tiroler Landesregierung vom 15.08.2017 wurde der Gemeinderat der Gemeinde Kaltenbach gemäß § 126 Abs. 1 TGO mit Bescheid vom 16.08.2017, GZ Gem-G-70918/4-2017, aufgelöst.

Mit der Auflösung sind nach § 126 Abs. 2 TGO sämtliche Mandate erloschen und haben der Bürgermeister, der Bürgermeister-Stellvertreter, die weiteren stimmberechtigten Mitglieder des Gemeindevorstandes und die Mitglieder der Ausschüsse ihr Amt verloren.

Zur Fortführung der Gemeindeverwaltung hat die Landesregierung einen Amtsverwalter bestellt, der bis zur Neuwahl des Gemeinderates die Geschäfte der Gemeinde leitet und alle Funktionen eines Bürgermeisters übernimmt. 

Zur Beratung des Amtsverwalters wurde ein Beirat eingerichtet. Dieser Beirat besteht aus dem zuletzt im Amt gewesenen Bürgermeister und den Mitgliedern des ehemaligen Gemeindevorstandes. 

Die Tätigkeit des Amtsverwalters umfasst die laufenden und unaufschiebbaren Angelegenheiten der Gemeinde, somit ist gewährleistet, dass alle Anliegen der Bevölkerung weiterhin wahrgenommen und bearbeitet werden.  Er vertritt die Interessen der Gemeinde in allen Verbänden und übt zusätzlich die Aufgaben des Substanzverwalters der Gemeindegutsagrargemeinschaft aus. 

Natürlich bleibt das Gemeindeamt zu den gewohnten Amtszeiten für alle Bürgerinnen und Bürger geöffnet. 

Der Amtsverwalter steht für persönliche Gespräche gerne zur Verfügung. Um vorherige Terminvereinbarung im Gemeindeamt wird gebeten.

bewegungsfreundlicher kindergarten 2015   bewegungsfreundliche volksschule   klima aktiv    tiroler mobilitaetssterne 2013    oeli sammelsieger 2013    oeli sammelsieger 2014

logo land tirol                    logo 2016 tvb erste ferienregion                    logo zillertal                    logo tirol